Sie sind hier: Startseite > Mitglieder > Autismus Hamburg

Autismus Hamburg e.V.

Wer wir sind

Der Verein Autismus Hamburg ist eine Selbsthilfeorganisation und Interessensvertretung für Menschen mit Autismus. 2009 wurde der Verein von Eltern, deren Kinder eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum haben, gegründet. Ziel ist es, die Lebenssituation von Menschen mit Autismus und Ihren Familien zu verbessern. Unsere Themen reichen vom ersten Verdacht auf Autismus über Diagnose, Therapie, Kita, Schule, Jugendarbeit, Partnergruppe, Übergang Schule-Beruf, Arbeitsleben bis hin zum Thema Wohnen. In Hamburg bieten wir fünf Treffen an und eine Gruppe in Bargteheide.

Autismus Hamburg e.V. fördert den regionalen und überregionalen Zusammenschluss und Austausch von Betroffenen und unterstützt die Vernetzung mit Behörden, Einrichtungen, Fachleuten und Institutionen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

In Hamburg sind wir u.a. eng vernetzt mit autSocial e.V., autHaus e.V., Leben mit Behinderung Hamburg, der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll und der Bundesarbeitsgemeinschaft für unterstützte Beschäftigung.

Unsere Aktivitäten

  • für Eltern und Interessierte
    • Elterntreffen/Erfahrungsaustausch in Hamburg: Altona, Wandsbek, Barmbek
    • Elterntreffen/Erfahrungsaustausch in Bargteheide
    • Newsletter mit vielen Terminen, Tipps und Links
    • Ausleihe von Fachliteratur aus unserer Bibliothek
    • Info-Abende, Workshops, Veranstaltungen zu ausgewählten Themen
    • Einladung von Fachexperten zu verschiedenen Themen
    • Zurverfügungstellung von Arbeitsmaterial zur Frühförderung über Homepage
    • Resilienz-Workshops für Eltern
    • Herausgeber der Buchreihe „Praxis Frühförderung Autismus“
    • Informationen über unsere Aktivitäten auf unserer Homepage
    • Familientage zum Kennenlernen

 

  • für Jugendliche von 12 – 21 Jahre in Kooperation mit der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll
    • Jugendtreff monatlich für 12 – 15-jährige
    • Jugendtreff monatlich für 16 – 21-Jährige
    • Aktivitäten, z.B. Kinobesuch, Ausflug in Freizeitpark

 

  • für Interessierte (Öffentlichkeitsarbeit)
    • Info-Stände auf Tagungen, Messen, Veranstaltungen
    • Herausgabe von Infoblättern, Broschüren, Früherkennungsposter
    • Vortragsveranstaltungen
    • Autorenlesungen
    • Aktionen zum Welt-Autismus-Tag am 2. April
    • Beantwortung von Interviewanfragen
    • Unterstützung bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten