Sie sind hier: Startseite > Über uns > Mitglieder > Bodelschwingh Evangelische Stiftung

Bodelschwingh Evangelische Stiftung

ISB Individuelle Schwerstbehinderten Betreuung

Wer sind wir?

Die ISB gehört zur Evangelischen Stiftung Bodelschwingh und hilft Menschen mit Körperbehinderungen im gesamten Hamburger Stadtgebiet. Unser Maßstab sind die Wünsche der Behinderten. Eigenständig und selbst bestimmt zu leben ist Teil der Menschenwürde. Doch ohne fremde Hilfe müssten Menschen mit einer schweren Körperbehinderung auf vieles verzichten, was für andere ganz selbstverständlich ist: ein Abend bei Freunden, ein Besuch im Kino oder ein Ausflug an die Elbe.

Was bieten wir an?

Mit unserer ISB können Menschen mit Körperbehinderungen die zahlreichen Barrieren überwinden, die ihnen im Alltag begegnen. Wir sind für sie da, wo sie uns brauchen und wann sie uns brauchen – als helfende Hand in den eigenen vier Wänden, als Begleitung auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit. Wir wollen ihnen helfen, ein Höchstmaß an Selbstständigkeit zu gewinnen, so dass sie ihr Leben nach den eigenen Wünschen gestalten können. Unser Ziel ist es dabei, die Voraussetzungen für größtmögliche Unabhängigkeit und Lebensfreude zu schaffen. In unserer Beratungstätigkeit arbeiten wir intensiv mit Behinderten zusammen, auch um unsere Kompetenz im Einsatzleitungsteam stetig zu optimieren.

Wir sind gut vorbereitet für eine anspruchsvolle Aufgabe. Unsere Pflegekräfte, Assistentinnen, FSJ´lerinnen und Zivildienstleistende betreuen schwerst mehrfach behinderte Menschen jeden Alters, auch Kinder und Jugendliche.

Unsere Mitarbeiter/innen werden von uns intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie sind nicht nur in fachlichen Dingen auf der Höhe der Zeit; sie wissen auch, wie wichtig es ist, die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden.

Weil Vertrauen und Vertrautheit so wichtig sind, arbeiten wir in kleinen, festen Teams. Am Anfang einer Betreuung steht dabei in jedem Fall eine Phase des gegenseitigen Kennen lernens.

ISB-Angebot auf einen Blick

  • Beratung (auch Hausbesuche) und Unterstützung bei der Verhandlung mit Kostenträgern
  • Abrechnung direkt mit dem Grundsicherungs- und Sozialamt, den Kranken- und Pflegekassen, der Berufsgenossenschaft...
  • Hilfe bei der Beschaffung von Pflegehilfsmitteln
  • Aufklärung über ihre Rechte als Behinderte
  • Fachliche Begleitung und Schulung der Mitarbeiter/innen
  • Kleine feste Teams sorgen für eine konstante Betreuung der gehandicapten Menschen

Träger

Die rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bodelschwingh-Stiftung haben das Helfen zu ihrem Beruf gemacht. Auf der Grundlage christlicher Werte und aus Verantwortung für unsere Gesellschaft engagieren sie sich in der Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe. Zur Stiftung gehören des weiteren:

Ambulante Pflege:

  • Diakoniestation Alsterdorf
  • Diakoniestation Horn
  • Diakoniestation Winterhude-Uhlenhorst

Stationäre Pflege:

  • Seniorenhaus Matthäus in Hamburg-Winterhude

Hospizarbeit:

  • Ambulanter Hospizdienst Winterhude (in Kooperation mit dem Freundeskreis Oberaltenallee e.V.)
  • Ambulanter Hospizdienst Hamm – Horn – Billstedt im Aufbau (in Kooperation mit der Stiftung Rauhes Haus)

Jugendhilfe:

  • Jugendsozialarbeit HUDE
  • Jugendberatungszentrum JBZ

Die Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg und ein Dienst und Werk des Kirchenkreises Alt-Hamburg.