Sie sind hier: Startseite > Über uns > Mitglieder > Nussknacker e.V.

Nussknacker e.V.

Wer wir sind:

Der Nussknacker e.V. wurde vor rund 25 Jahren gegründet, um im Bezirk Altona Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen aufzubauen. Ursprünglich richtete sich das Angebot nur an chronisch psychisch kranke Menschen, die langjährig Patienten in der Klinik Ochsenzoll waren. Heute versucht der Nussknacker, für alle seelisch erkrankten Personen ausreichende und passende Angebote zu machen.

Was wir anbieten:

Neben dem Betreuten Wohnen in den Stadtteilen Ottensen, Osdorf und Bahrenfeld mit seinen Begegnungsstätten und der Einzelbetreuung durch vertraute Bezugspersonen wird ein neues Angebot in der Schanze aufgebaut, in dem auch bilinguale MitarbeiterInnen arbeiten. Hier betreuen wir viele psychisch kranke Menschen mit Migrationshintergrund.

In unseren Arbeitsprojekten ViaGartenpflege und ViaCatering finden KlientInnen niedrigschwellige Tätigkeitsmöglichkeiten.

Im Via Cafelier werden Begegnungsmöglichkeiten von (gesunden oder kranken) Bürgern Bahrenfelds im Cafe und im Atelier angeboten.

In der alto GmbH des Nussknacker e.V. sollen im nächsten Jahr ein Medizinisches Versorgungszentrum und eine Krisenpension entstehen. Psychisch kranke Personen mit somatischen Hilfebedarfen (voraussichtlich meist im höheren Lebensalter) werden ab Januar 2010 entsprechende Hilfen in Bahrenfeld und Osdorf vorfinden.

Nicht in allen unseren Diensten war in unseren Mieträumen bisher möglich, barrierefreie Zugänge zu ermöglichen.