Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Aktuelles, Stellungnahmen und Positionen

27.04.2011

Barrierefreien Ausbau der U-Bahn bis 2020 sichern! Hamburger LAG für behinderte Menschen fordert sofortige Finanzierungszusage von Olaf Scholz

"Nun wollen es alle: Der Bürgermeister, der Hochbahn-Chef und die Schwarz-Grünen wollten es eigentlich schon immer – ein Beschleunigungsprogramm für den barrierefreien Ausbau von U-Bahn-Haltestellen", stellt Karsten Warnke, stellv. LAG-Vorsitzender und Experte für Barrierefreiheit mit Genugtuung fest. Die LAG für behinderte Menschen fordert darüber hinaus, dass die mit dem HVV und der Hochbahn abgestimmte neue Prioritätenliste für den barrierefreien Aus-bau von U-Bahn-Haltestellen Bestandteil des von der Bürgerschaft auf den Weg gebrachten Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention für Hamburg wird.

Weiterlesen …


26.04.2011

Demo am 05. Mai 2011 - Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention jetzt!

Beginn 18 Uhr Hachmannplatz (Hauptbahnhof Seite Kirchenallee). Seit 2 Jahren ist das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen für Deutschland rechtskräftig. Persönliche Assistenz, Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und des Nahverkehrs sowie Leichte Sprache sind einige zentrale Aspekte des Übereinkommens. Wir wollen klarstellen, dass uns die zügige Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in Hamburg wichtig ist!


10.04.2011

Geht die Rechnung auf?

Hamburger Fachtag zur Finanzierung innovativer Wohn-Pflege-Formen. 27. Juni 2011, Seniorenzentrum St. Markus in Hamburg Eimsbüttel. Der Tagungsflyer ist auf der Internetseite der Hamburger Koordinationsstelle unter www.stattbau-hamburg.de einsehbar.


08.02.2011

Den Worten müssen endlich konkrete Taten folgen!

Behinderten- und Sozialverbände und der Landes-Seniorenbeirat fordern den beschleunigten barrierefreien Ausbau von U-Bahnhaltestellen

Weiterlesen …


30.10.2010

Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen - Weiterentwicklung der Ambulantisierung

Am 30.6.2010 unterzeichneten Sozialbehörde, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Bundesverband privater Anbieter sozialer Leistungen und LAG das "Konsenspapier II" mit dem Titel "Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen - Weiterentwicklung der Ambulantisierung".

Weiterlesen …


24.09.2010

Stellungnahme zum Entwurf des Krankenhausplanes 2015

Bis Ende 2010 wird die Stadt Hamburg den Krankenhausplan 2010 verabschieden. Für eine Anhörung am 24.9.2010 hat das Forum Patientenvertretung in Hamburg (Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. und Arbeitsgemeinschaft der Patientenvertretungen in Hamburg) eine gemeinsame Stellungnahme erarbeitet.

Weiterlesen …