Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Aktuelles, Stellungnahmen und Positionen

02.11.2012

Inklusive Bildung und Patientenbeteiligung im Mittelpunkt...

Der Ständige Ausschuss der Landesarbeitsgemeinschaften Selbsthilfe tagte vom 25. bis 27. Oktober 2012 in Essen. Alle Landesarbeitsgemeinschaften hatten ihre Vertreterinnen und Vertreter entsandt, um gemeinsam mit dem Bundesgeschäftsführer der BAG SELBSTHILFE länderübergreifende Problemkreise zu beraten. Nach einigen Jahren der Abwesenheit konnte auch die LAG Bremen wieder im Ständigen Ausschuss begrüßt werden. Im Mittelpunkt standen die Themen "Inklusive Bildung" und "Patientenbeteiligung".

Weiterlesen …


10.08.2012

Aktionstage zur Vorstellung des barrierefreien ÖPNV in Hamburg

In diesem Jahr gibt es noch 4 Termine, an denen an unterschiedlichen Orten in dieser Stadt die Ein- und Ausfahrt aus dem Bus geübt werden kann. Auch für RollatornutzerInnen ist dieses eine gute Gelegenheit, in aller Ruhe das Ein- und Aussteigen und das richtige Platzieren im Bus zu üben. Frau Dammann informiert außerdem vor Ort über die Möglichkeiten der Nutzung von U-, S- und Regionalbahnen und über das angebotene Mobilitätstraining der Hamburger LAG.

Weiterlesen …


04.06.2012

Gute Besserung? – medizinische Versorgung für Menschen mit Behinderung und hohem Assistenz- und Betreuungsbedarf

Initiative „Medizinische Versorgung für Menschen mit Behinderung und hohem Assistenz- und Betreuungsbedarf“ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und Leben mit Behinderung Hamburg Elternverein e.V.

Weiterlesen …


26.04.2012

5. Mai Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

„Jede Barriere ist eine zuviel!“ Samstag, 5. Mai 2012, 14.00 Uhr Kundgebung an den Magellan-Terrassen (HafenCity)

Weiterlesen …


20.04.2012

Praxisgebühr muss fallen: Diskussion gestorben obwohl Patienten immer noch Milliardenüberschüsse der Krankenkassen finanzieren?

Düsseldorf, 20.04.2012. Nach dem der erste Medienhype abgeebbt ist, scheint auch die Politik nichts mehr von den 5 Milliarden Überschüssen, die gesetzlichen Krankenkassen durch Beiträge der Versicherten erwirtschaftet haben, zu wissen und stellt sich auch angesichts der Forderungen von Patientenvertretern und niedergelassenen Ärzten bezüglich der Abschaffung der Praxisgebühr taub.

Weiterlesen …