Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Aktuelles, Stellungnahmen und Positionen

09.08.2013

Informationen für Menschen mit Behinderungen in leichter Sprache

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat den Ratgeber für Menschen mit Behinderung nun auch in Leichter Sprache herausgeben. Die 200-seitige Broschüre geht anhand von kurzen Texten und Piktogrammen auf alle Lebensbereiche ein:

Weiterlesen …


18.07.2013

WIR FÜR MICH. SELBSTHILFE WIRKT. Eine Imagekampagne, die k(l)ickt – bundesweiter Start in Düsseldorf

Gestern startete auf www.selbsthilfe-wirkt.de die bundesweite Kampagne WIR FÜR MICH. SELBSTHILFE WIRKT – initiiert von der BAG SELBSTHILFE und den Betriebskrankenkassen. Die Kampagne will zeigen, was Selbsthilfe ist, welche Unterstützung Selbsthilfe leisten kann und welche Bedeutung die Selbsthilfe für eine inklusive Gesellschaft hat.

Weiterlesen …


21.03.2013

Menschenrechtsreport zum Thema Behinderung: BRK-Allianz überreicht alarmierenden Bericht

Düsseldorf, 21.03.2013. Die Menschenrechte von Menschen mit Behinderungen werden in Deutschland vielfach verletzt. Dies belegt ein 80-seitiger Bericht mit dem Titel "Für Selbstbestimmung, gleiche Rechte, Barrierefreiheit, Inklusion!", der von der BRK-Allianz, bestehend aus BAG SELBSTHILFE und fast 80 weiteren Organisationen der Zivilgesellschaft, gemeinsam erstellt wurde. Anlässlich des vierten Jahrestages des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) in Deutschland am 26. März 2013, wurde er heute an Tom Koenigs, den Vorsitzenden des Menschenrechtsausschusses des Deutschen Bundestages, übergeben.

Weiterlesen …


20.02.2013

Kürzungen bei der Dialysebehandlung sind inakzeptabel!

Düsseldorf, 20.02.2013. Die im Bewertungsausschuss diskutierte Absenkung der Sach- und Dienstleistungspauschale für Nephrologen lässt nicht hinnehmbare Qualitätseinbußen bei der Dialysebehandlung von nierenkranken Menschen befürchten. Die BAG SELBSTHILFE appelliert deshalb an KBV und GKV-Spitzenverband, das Wohl der chronisch kranken Patienten im Blick zu behalten. Nachdem der Bewertungsausschuss einen endgültigen Beschluss über eine mögliche Kürzung der Wochenpauschale am 19. März 2013 fassen will, besteht jetzt die Chance, Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Weiterlesen …


31.01.2013

Gentests an Embryonen grundsätzlich verbieten!

Düsseldorf, 31.01.2013. Am kommenden Freitag stimmt der Bundesrat über die Verordnung zur Präimplantationsdiagnostik (PID) ab. Mehrere Bundesländer hatten sich gegen die aktuelle Version der PID-Verordnung ausgesprochen und entsprechende Anträge zur Nachbesserung gestellt. Wie berichtet wird, soll jetzt eine Einigung von Bund und Ländern erzielt worden sein. Die Verordnung regelt die Durchführung von Gentests, mit denen Embryonen vor der Einsetzung in den Mutterleib auf schwerwiegende Erbkrankheiten untersucht und bei Vorliegen einer solchen ggf. „verworfen“ werden können. Die BAG SELBSTHILFE appelliert an den Bundesrat, zusätzlich zu der jetzt vorgeschlagenen Begrenzung der Zahl an Zentren auch bei den Verfahrensvorgaben für die Ethikkommissionen nachzubessern.

Weiterlesen …