Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Aktuelles, Stellungnahmen und Positionen

20.08.2015

Angebot der Internetseite zur Kampagne „WIR FÜR MICH. SELBSTHILFE WIRKT.“ mit neuen Materialien erweitert

(BAG SELBSTHILFE) Auf der Internetseite der Kampagne „WIR FÜR MICH. SELBSTHILFE WIRKT.“ steht nun eine Toolbox zur nachhaltigen Verbreitung des Selbsthilfegedankens bereit. Sie ist unter dem Navigationspunkt „Material“ zu finden und beinhaltet folgende Materialien:

Weiterlesen …


18.05.2015

HVV-Mobilitätsberatung für Senioren

derzeit bietet die HVV-Mobilitätsberatung für Senioren wieder regelmäßig praktische Trainingsangebote an: „Mit Rollstuhl und Rollator im Bus unterwegs“ Neben den praktischen Übungen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, in Ruhe ihre Fragen zu dem Thema Barrierefreiheit, Sicherheit u.v.a.m. zu stellen und sich über die weiterführenden Schulungsangebote der HVV-Mobilitätsberatung für Senioren zu informieren.

Weiterlesen …


19.03.2015

Hamburger Patientenorganisationen stellen sich mit neuem Internet-Auftritt der Öffentlichkeit vor

Die neue Internet-Seite der Hamburger Patientenorganisationen www.patienten-hamburg.de gibt einen Überblick über die Möglichkeiten zur Mitgestaltung des Gesundheitssystems, die Patienten schon vor mehr als zehn Jahren vom Gesetzgeber bekamen. Die Hamburger sind die ersten, die dazu eine eigene Präsenz im Internet aufgebaut haben.

Weiterlesen …


16.03.2015

Zusagen zur Reform der Eingliederungshilfe müssen eingehalten werden!

BAG SELBSTHILFE fordert den angekündigten Bundeszuschuss weiterhin an die Reform der Eingliederungshilfe zu binden. Düsseldorf,13.03.2015. Zu den aktuellen finanzpolitischen Diskussionen, die geplante jährliche Entlastung der Kommunen in Höhe von 5 Mrd. Euro durch den Bund, entgegen der entsprechenden Vereinbarung im Koalitionsvertrag, doch nicht an die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen zu koppeln, erklärt die BAG SELBSTHILFE:

Weiterlesen …


25.02.2015

Hamburg braucht ein Kompetenznetzwerk für Barrierefreiheit!

Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) fordert Barrierefreiheit als Voraussetzung für eine inklusive diskriminierungsfreie Teilhabe behinderter Menschen in allen Lebensbereichen. Dies ist nur möglich, wenn die Lebenssituationen dieser Menschen bei der Umweltgestaltung von Anfang an beachtet wird. Der BSVH fordert deshalb gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen und anderen Interessenvertretungen für die Belange behinderter Menschen die Einrichtung eines Kompetenznetzwerks für Barrierefreiheit in Hamburg.

Weiterlesen …


24.11.2014

LAG zu Busbeschleunigung

LAG-Vorstandsmitglied Karsten Warnke sagte anlässlich derVerbesserung der MetroBus-Linie 5 zwischen Niendorf Markt und der Innenstadt: "Egal, wie man zur Busbeschleunigung stehen mag, der barrierefreie Zugang zu den neuen Bushaltestellen ist ein großer Gewinn für alle Fahrgäste.

Weiterlesen …